Skip to content

Kultusminister Christian Piwarz zum Besuch im Kamelienhaus und im Gespräch mit den Kameliendamen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Heimatverein Königsbrück empfing den Staatsminister am Montag, 28. März 2022 um 12.30 Uhr auf dem Schlosshof Königsbrück. Mit zugegen sein waren weiterhin die beiden Schulleiterinnen Sigrun Kreher (Oberschule) und Heike Peter (Grundschule) sowie der Bürgermeister Heiko Driesnack.

Der Minister wurde zunächst von den beiden Kameliendamen Lilly (15, rot) und Johanna (14, weiss) begrüßt, sie stellten ihm die blühenden Kamelien vor und erläuterten ihre eigene Mitwirkung. Die Bedeutung der Königsbrücker Kamelien für die Region und deren historische Hintergründe wurden dargestellt. Die Schulleiterinnen erklärten die Mitwirkungen von Schülerinnen und Schülern in den Projekten, vor allem vor dem Hintergrund des hohen pädagogischen Wertes. Dies alles erfolgte vor großen Bildtafeln, die der Verein erstellt hat.

Abschließend waren noch Gespräche des Ministers mit den Schulleiterinnen.

 

Diashow: Piwarz.mp4

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!